.deutsch Deutsch   .english English

Support

WinSpeedUp FAQ

Auf dieser Seite finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten (FAQ) zu dem Programm WinSpeedUp. Sollten Sie das bei Ihnen auftretende Problem nicht auf dieser Seite finden, dann benutzen Sie bitte das E-Mail Formular um mit uns in Kontakt zu treten.

Seperator

Frage: Ich habe meinen Freischaltcode verloren. Wie bekomme ich ihn wieder?

Antwort: Loggen Sie sich in der Kundenverwaltung ein. Dort können Sie Ihren Freischaltcode per E-Mail neu anfordern.

Seperator

Frage: Ich habe nach Updates suchen lassen und WinSpeedUp hat einen illegalen Freischaltcode erkannt. Seitdem funktioniert WinSpeedUp nicht mehr. Meinen Freischaltcode habe ich aber legal erworben.

Antwort: Wenn Sie den Freischaltcode legal erworben haben, liegt das Problem an der falschen Schreibweise Ihres Namens. Melden Sie sich hier und wir aktivieren WinSpeedUp wieder.

Seperator

Frage: Ein Teil der Buttons ist grau und funktioniert nicht.

Antwort: Das ist bei der Shareware Version immer so. Wenn Sie auch die restlichen Funktionen benutzen möchten, dann bestellen Sie bitte auf hier den Registriercode.

Seperator

Frage: Wo kann ich den Freischaltcode eintragen? Ich finde nirgendwo ein Feld dafür.

Antwort: Wenn Sie WinSpeedUp starten erscheint ein Fenster mit der Erinnerung, dass Sie die Shareware-Version verwenden. Unter dem Text befinden sich drei Buttons: "Weiter", "Freischalten" und "Bestellen". Klicken Sie auf "Freischalten" und es öffnet sich ein neues Fenster, wo Sie Ihren Namen, Freischaltcode und die Prüfsumme eingeben. Klicken Sie dann auf "Überprüfen" um WinSpeedUp freizuschalten. Wenn Ihr Code nicht angenommen wird, lesen Sie bitte hier nach.

Seperator

Frage: Mein Freischaltcode wird nicht angenommen. Ich erhalte die Meldung "Registriercode falsch!".

Antwort 1: Der Freischaltcode funktioniert nur in Verbindung mit Ihrem Namen und der Prüfsumme. Geben Sie den Namen ein, den wir Ihnen mit Ihren Freischaltdaten geschickt haben. Meistens setzt er sich aus Ihrem Vornamen und Nachnamen zusammen.

Antwort 2: Wenn Sie eine ältere Version als die Version 2.3 verwenden, wird Ihr Freischaltcode nicht akzeptiert. Laden Sie die aktuelle Version hier herunter oder fordern Sie einen neuen Freischaltcode hier an.

Antwort 3: Haben Sie den Freischaltcode auch korrekt eingetippt? Die Buchstaben müssen alle GROSS geschrieben werden und Name sowie Code müssen ohne Anführungszeichen eingetippt werden. Häufig wird auch ein großes o im Code als Null gelesen. Am besten kopieren Sie den Freischaltcode aus der E-Mail und fügen ihn in das Textfeld ein. Beachten Sie dabei aber, dass keine Leerzeichen vor und nach dem Code mitkopiert werden.

Seperator

Frage: Bei der Installation erhalte ich die Meldung "WinSpeedUp could not be installed because of a previously entered illegal unlock-code! (...)" und die Installation bricht ab.

Antwort: Diese Meldung erscheint, sobald einmal ein nicht authorisierter Freischaltcode erkannt wurde. WinSpeedUp ist daraufhin gesperrt. Kontaktieren Sie uns per E-Mail und wir schicken Ihnen eine Anleitung, um WinSpeedUp zu entsperren.

Seperator

Frage: Beim Start von WinSpeedUp unter Windows Vista erscheint die Fehlermeldung "Run-Time Error 713 (...)" in der die Datei msstdfmt.dll genannt wird.

Antwort: Die Datei msstdfmt.dll ist nicht richtig im System registriert, daher kann WinSpeedUp nicht starten. Bitte folgen Sie dieser Anleitung, um die Datei korrekt zu installieren:

  • Installieren Sie WinSpeedUp
  • Laden Sie die Datei hier herunter
  • Kopieren Sie die heruntergeladene Datei nach C:\Windows\System32. Dabei fragt Windows nach, ob Sie den Vorgang ausführen möchten, bestätigen Sie mit "Fortsetzen"
  • Öffnen Sie "Start", "Alle Programme", "Zubehör" und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Eingabeaufforderung". Wählen Sie "Als Administrator ausführen"
  • Bestätigen Sie die Windows Nachfrage mit "Fortsetzen"
  • Geben Sie in der Eingabeaufforderung folgendes ohne Anführungszeichen ein: "regsvr32 msstdfmt.dll" und drücken Sie die Eingabetaste
  • Jetzt sollte eine Meldung erscheinen, dass das Registrieren erfolgreich war. WinSpeedUp sollte ohne Fehlermeldung starten
Seperator

Frage: Ich besitze die WinSpeedUp Vollversion auf CD-Rom, habe aber keinen Freischaltcode. Erhalte ich ein kostenloses Update?

Antwort: WinSpeedUp wurde von verschiedenen Firmen im Einzelhandel auf CD-Rom vertrieben. Für diese Vollversionen war kein Freischaltcode nötig, sie waren bereits freigeschaltet. Da es sich hierbei um einen anderen Distributionskanal handelt, gibt es für diese Kunden leider keine kostenlosen Updates. Um die aktuellste Version von WinSpeedUp verwenden zu können und kostenlose Updates zu erhalten, müssen Sie einen Freischaltcode kaufen.